permalink

0

Test: Honeywell Homexpert Rondostat HR20 Energiesparregler

Energiesparen beim Heizen ist mit dem Honeywell Homexpert Rondostat HR20 ganz einfach. Tauschen Sie einfach ihre normalen Heizkörperthermostaten gegen den programmierbaren Thermostaten aus, schon können Sie mit einer effektiven Programmierung bis zu 30% Heizenergie sparen. Die rund 30 Euro für den Honeywell HR20 (Hier bekommen Sie den Honeywell HR20 Energiesparregler für 29,99€) sind also gut investiertes Geld und schnell wieder durch die gesparten Heizkosten reingeholt. Wie es mit Installation, Programmierung und Funktionen aussieht, erfahren Sie in diesem Test.

Die Installation

Der Honeywell Rondostat HR20 passt ohne Probleme auf Heizkörper der gängigsten Hersteller wie zum Beispiel, Danfoss, Heimeier oder Honeywell. Sie müssen einfach nur den normalen Heizkörperregler abmontieren, den Rondostat Adapter montieren und dann den HR20 aufstecken und den Haltebügel umlegen. Ein ablassen von Heizwasser ist nicht nötig, die Installation ist also eine schnelle und saubere Angelegenheit. Zum Programmieren kann der Energiesparregler einfach abgenommen werden, Sie müssen dazu also nicht vor der Heizung knien.

Die Programmierung

Sie können Programmierungen für eine ganze Woche vornehmen. Pro Tag stehen Ihnen dabei 4 Schaltzeiten zur Verfügung. Dank des großen Displays, den logischen Anzeigen und der sehr ausführlichen und verständlich formulierten Anleitung bekommt man beim Programmieren des HR20 schnell den Durchblick. Da eine individuelle Programmierung für jeden einzelnen Wochentag möglich ist, können Sie die Heiz-Zeiten perfekt an ihren Lebensrhytmus anpassen, zum Beispiel an Arbeitszeiten und freie Tage, an denen Sie mehr zu Hause sind. Natürlich kann hier manuell nachjustiert werden, wenn Sie zum Beispiel einmal früher nach Hause kommen als normal. Die Programmierung ist aufs Grad genau zwischen 8 und 28 Grad möglich, die kleinste einstellbare Zeit sind 10 Minuten.

Funktionen und Eigenschaften

Der Rondostat HR20 von Honeywell Homexpert wird mit zwei Mignon AA Batterien betrieben, welche eine Lebensdauer von ca. 2 Jahren haben. Eine sehr praktische Funktion ist die automatische Abstellung der Heizung, wenn Sie das Fenster zum Lüften öffnen. Der Energiesparregler erkennt automatisch den Temperaurabfall durch das offene Fenster und stellt die Heizung ab. Außerdem wird wöchentlich einmal das Ventil durchgespült, was Kalkablagerungen verhindert.

Technische Details

  • Honeywell Energiesparregler mit 4 Schaltzeiten
  • 8 bis 28 Grad programmierbar, auf 10 Minuten genau
  • Jeder einzelne Wochentag kann programmiert werden
  • 2 Jahre Lebensdauer der Batterien
  • Automatische Absenkung der Heizung beim Lüften
  • Einfache Programmierung
  • Zum Programmieren abnehmbar
  • Manuelle Nachjustierung möglich

Mehr Infos über den Energiesparregler im Shop

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*